Selbstgehäkelter Teppich aus Wolle und alten Bettlagen

Heute habe ich mit dem Teppich für die Küche angefangen. Mal wieder habe ich mir auf Pinterest dafür eine Inspiration gesucht und bin hier fündig geworden. Ich finde die Idee alte Stoffe zu umhäkeln klasse und da ich vor kurzem bei Thomas drei alte weiße Bettlagen gefunden habe, die dafür bestens geeignet sind, habe ich mir noch die Wolle besorgt, die farblich zu der Wanddeko der Küche, die ich vor kurzem ebenfalls selbst gebastelt habe, passen sollte. Also habe ich zwei verschiedene Blautöne ein Türkis, Schwarz, Grau und ein helles Grün genommen.

runder-teppich-kueche bunter-teppich-fuer-kueche

Die Bettlagen schneide ich einfach in ca. zwei Zentimeter breite Streifen, die ich aneinander nähe. Den Anfang macht man mit einem Ring aus diesem Streifen, der mit festen Maschen umhäkelt wird. Danach häkelt man in Runden weiter und nimmt immer wieder Maschen auf: in der 2. Runde in jeder 2. Masche, in der 3. Runde in jeder 3. Masche usw. Man muss darauf achten, dass der Teppich schön flach bleibt, d.h. in diesem Fall war es ab der 11. Runde nicht mehr ausreichend in jeder 11. Masche eine Aufnahme zu machen und ich bleibe erst mal dabei in jede 10. eine zusätzliche Masche zu häkeln. Mal sehen wie weit ich damit komme. Außerdem überlege ich mir, ob ich wirklich bei dieser Farbkombination bleibe, denn irgendwie gefällt mir das Grün nicht so richtig. Ich halte euch auf dem Laufenden, denn ich werde sicherlich noch eine Weile damit beschäftigt sein.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/vhosts/thomas-hoerner.de/freykreativ.de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *