Tonrelief mit Rosenblüten

tonrelief-rosenblütenMir fiel ein, dass ich meinen Basteltisch ja auch aufräumen kann, indem ich einiges Material verbrauche. Also kam ich auf die Idee mal den Ton wieder zu verwenden, aus dem ich kleine Rosenblüten formte. Dazu rollt man sich zunächst eine lange dünne Wurst, die dann in kleine Stücke rosenblüten-ton-detailgeschnitten wird. Diese wiederum flach drücken, wodurch die Blütenblätter entstehen. Die Rosenblüte beginnt man mit einem solchen Blütenblatt, das dicht eingerollt wird, während dann nach und nach die anderen Blütenblätter angesetzt werden. Hinzu kommen dann noch einige einfacheren Blüten, die aus einem einzigen, etwas größeren Blütenblatt hergestellt tonrelief-rosenblueten-detailwerden, indem dieses einfach in der Mitte etwas zusammendrückt wird, wodurch die Rände etwas hochstehen und sich wellen. Auch kleinere Blätter lassen sich einfach formen durch leichtes zusammendrücken eines Blütenblattes an einem Ende. Alle Teile müssen dann erstmal schön trocknen, bevor man sie auf einer kleinen Spanplatte anordnen kann. Probiert einfach solange aus, bis euch die Anordnung gefällt. Sodann kann man die Blüten und Blätter mit der Klebepistole festmachen. Fehlt nur noch der Anstrich. Dazu empfehle ich erstmal mit einem Pinsel Acrylfarbe aufzutragen, denn damit lässt sich auch tatsächlich jede Blüte einfärben und man kommt auch zwischen die kleinen Lücken. Außerdem spart es etwas Farbe aus der Spraydose, mit der man dann den zweiten Auftrag wagen kann. Wer mag kann natürlich auch mit anderen Farben arbeiten, aber ich bleib lieber bei dem weiss und beobachte wie sich die Schatten je nach Lichteinfall bilden.

tonrelief-weiss-grundiert-rosenblüten


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/vhosts/thomas-hoerner.de/freykreativ.de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *