Papierrosen schnell gebastelt

papierrose-servietten papierrose-seidenpapier

Die Papierrosen lassen sich ganz schnell und leicht herstellen. Man braucht dafür leichtes  Papier, das sich gut kräuseln lässt. Ich habe in diesem Fall Servietten und Seidenpapier verwendet, aber ebenso geht auch Transparent- und dünnes Kreppapier. Aus dem Papier schneidet man sich Kreise aus. Dabei kann man ruhig das Papier mehrfach falten, um gleich mehrere Kreise zu bekommen. Ich habe 12 Kreise übereinander gelegt. Im Fall der Serviette brauchte ich nur 4 Kreise ausschneiden, da sie dreilagig war. Danach ritzt man die Mitte der Kreise kurz ein und schiebt briefverschlussklammern (auch flachkopfklammern genannt) durch und biegt sie hinten um. Sodann kann man vorsichtig Schicht für Schicht hoch kräuseln, sodass sich eine feste und geschlossene Blüte ergibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *