moderner, unkonventioneller Adventskranz aus Filz und Watte

Der erste Adventskranz für dieses Jahr ist fertig. Da er hauptsächlich aus Filz und Watte gefertigt ist und damit dauerhaft haltbar, schadet das frühe Fertigungsstellungdatum nicht. Dafür ist es ein echt ungewöhnliches Stück geworden, das mich auch erst beim zweiten oder dritten Blick überzeugte:

_MG_9756Zu diesem Kranz inspirierten mich Filzkränze, die ich in einer Gärtnerei gesehen hatte. Allerdings fand ich etwas zu viel des Guten den gesamten Kranz mit den Filzkreisen zu bekleben, weshalb ich mich entschied, mit diesen nur kleine Akzente zu setzen. Aber beginnen wir von vorne:

Ausgangspunkt ist mal wieder ein Strohkranz, auf den vereinzelt die angefertigten Filzkreise geklebt werden. Um diese herzustellen benötigt man weißen Filz, der in ca. 1 cm breite Streifen geschnitten wird. Auf diese habe ich Merinokammzug in  verschiedenen Blautönen fein verteilt. Die Blautöne dürfen sich durchaus überlappen, weil so zarte Übergänge geschaffen werden. Dann wird der Streifen möglichst eng aufgerollt und am Endemit etwas Uhu festgeklebt. Fest andrücken, damit es auch wirklich _MG_9768hält. Wenn die Merinowolle zu sehr raussteht, kann sie etwas zurechtgeschnitten werden. Zwischen die Filzkreise einfach Watte auf den Strohkranz kleben. Dabei darauf achten, dass das Stroh nicht irgendwo hervorlukt. Damit der Kranz nun noch einen weihnachtlichen Look bekommt einige farblich passende Weihnachtskugeln mit Drahtklammern feststecken und _MG_9767vereinzelt Heidezweige dazufügen, weil sie farblich ebenfalls harmonieren. Das Ganze habe ich auf einem Teller arrangiert, der mit einem breiten dunkelroten Band ausgekleidet wurde. Thomas Schwester hat sich über diesen modernen, ungewöhnlichen Adventskranz sehr gefreut und dazu noch vier weiße Kerzen gekauft, die mit hellblauem Wachs zudem verziert wurden. Fertig ist der Adventskranz bei dem man sich auch keine Sorgen machen muss, dass er nadelt.

 


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/vhosts/thomas-hoerner.de/freykreativ.de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *