Hortensienkranz mit roten Rosen, Hibiskusblüten und Eukalytuskapseln

Hier noch eine weitere Möglichkeit zur Tischdekoration: Ein Hortensienkranz mit roten Rosen, Hibiskusblüten und Eukalytuskapseln, die wunderbar duften.

Herbstkranz-hortensien-rote-rosen-eukalyptusDer Kranz wird genauso gearbeitet wie der vorangegangene Blumenkranz mit gelben Rosen. Begonnen wird mit dem Auskleiden eines kleinen Strohkranzes. Statt Irishmoos habe ich jedoch ein dunklere Variante verwendet. Und in diesem Fall sollte man besonderes darauf achten, die Hortensien- und Rosenblüten eng zu stecken, weil diese noch trocknen werden. Gegenfalls, d.h. wenn zu große Lücken nach dem Trockenprozess entstanden sind, lassen sich aber auch weitere Hortensienblüten einfügen. Ebenso können die Rosenblüten ausgetauscht werden. Die Hisbiskusblüten seitlich feststecken, in der Mitte lassen sie sich dagegen teilweise einfach reinlegen, genauso wie die Eukalytuskapselzweige, da der Kranz so dicht geworden ist. So sieht er fast wie ein Gesteck aus, das noch lange halten und meinen Bürotisch zieren wird, dabei den Hortensienkranz aus dem letzten Jahr ersetzt, der dafür ein anderes schönes Eckchen zugewiesen bekommt.hortensien-rosen-kranz-detail hortensien-rote-rosen-aukalytus-kranz


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/vhosts/thomas-hoerner.de/freykreativ.de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *