Herbstlicher Kranz aus Kieferzapfen

Wir sind wieder aus dem Urlaub zurück und ich nutze die trüberen Tage um einige Bastelsachen in Angriff zu nehmen. Diesen Kieferkranz hatte ich mir schon lange vorgenommen herzustellen. Im Netz hatte ich mal wieder einige nette Anregungen dafür erhalten. Als Vorbild diente mir dieser hier, weil er so schön schlicht ist. Und hier ist meine Variante:

kiefer-zapfen-kranzIm Grund habe ich mich an die Anleitung aus dem gänseblümchen-blog gehalten, nur habe ich statt eines Styroporkranzes einen

Strohkranz verwendet, weil er farblichherstellung-kieferzapfenkranz gut passt, denn an der einen oder anderen Stelle blitzt doch der Kranz durch. Leider ist mir zu spät eingefallen, dass ich den Kranz auch zunächst mit Moos hätte umkleiden können, das dann als grüner Kontrast hervorstechen kann. Die Kieferzapfen, die ich noch im letzten Herbst gesammelt hatte, habe ich ebenfalls aufrecht in Runden auf den Kranz geklebt.

tannenzapfen-kieferzapfen-kranz-detailFür den Akzent habe ich neben einem Tannenzapfen, kleinere Erlenzapfen und einige getrocknete rote und blaue Beeren genommen (leider kann ich überhaupt nicht sagen, um welche Beerensorten es sich handelt), die aber bereits stark an Farbe verloren haben, dadurch sich also eher nicht allzu sehr von den gedeckten Brauntönen abheben. Mir gefällt das aber durchaus so.

Update vom 06.10.15
Ich habe nunmehr die getrockneten roten Beeren durch Lampionblumen ersetzt und  diese kombiniert mit blauen Apfelbeeren sowie einem kleinen Zweig mit Erlenzapfen, um nunmehr doch passend zum Herbstwetter etwas mehr Farbe reinzubringen: zapfen-kranz-lampionblumen-beeren

lampionblumen-zapfen-kranz


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/vhosts/thomas-hoerner.de/freykreativ.de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *