Erikakränze und Lichterkette mit weißen Federn

Langsam wird es Zeit mehr für die Winterdekoration zu basteln. Da man derzeit überall Erikastöckchen bekommt, die so herrlich lila strahlen, dachte ich mir, dass ich diese zu Kränzen verarbeite. Winterlich und vorweihnachtlich werden diese, wenn man sie mit einer Licherkette mit Federn arrangiert: Erikaränze-Lichterkette-FedernIn diesem Fall habe ich zwei kleine Strohringe Erikakranzgenommen, die Erikablüten abgeschnitten und um Draht um den Kranz gewunden. Dabei können die Zweige zunächst ruhig abstehen, denn in einer zweiten Runde werden diese mit Drahtklammern festgesteckt, die sich besser unter den anderen Zweigen verstecken lassen, lassen die ganze Drahtumwickelungen.  ErikakränzeMan muss darauf achten, dass vom Stroh darunter nicht mehr zu sehen ist – die Lücken also mit weiteren Erikazweigen stopfen. Im Handumdrehen sind zwei Kränze fertig und man hat gut zwei Erikatöpfe verbraucht.

Die Lichterkette ist ebenfalls schnell angefertigt, denn im Grunde muss man jnur zwei weiße Federn nehmen zwischen die man ein Lämpchen der Lichterkette steckt und umwickelt das Ganze fest mit Tesafilm. So arbeitet man sich Lämpchen für Lämpchen voran. In diesem Fall habe ich eine 20er Kette genommen. Die Federn hatte ich noch von dem Federkranz übrig.


Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /var/www/vhosts/thomas-hoerner.de/freykreativ.de/wp-includes/class-wp-comment-query.php on line 399

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *